Deutsche farbwissenschaftliche Gesellschaft e.V.

bullet1 DfwG Organisation


bullet2 Protokoll der Mitgliederversammlung 2004


Deutsche farbwissenschaftliche Gesellschaft e.V.     

                  im Deutschen Verband Farbe                                    


Geschäftsstelle c/o Dipl.-Ing. Frank Rochow, Gralsburgsteig 35 , 13465 Berlin

Tel: 030 393 4028, Fax: 030 391 8001, e-mail: { HYPERLINK "mailto:offices@rochow-berlin.de" } offices@rochow-berlin.de              



    Protokoll{PRIVATE }

    der Mitgliederversammlung der DfwG am 21.September 2004 in Dortmund


Ort der Versammlung:     Westfalenhallen

Beginn der Versammlung:     17.50 Uhr    Ende der Versammlung:    19.00 Uhr


Anwesende Mitglieder lt. Anwesenheitsliste:

Herr Boosmann, Herr Büring, Herr Dietz, Herr Dr. Döring, Herr Prof. Dörsam, Herr Geuer, Herr Gliese, Herr Grambow, Herr Guschlbauer, Frau Hacker, Herr Helling, Herr Herold, Herr Prof. Hill, Herr Dr. Hoffstadt, Herr Dr. Hubner, Herr Dr. Kettler, Herr Dr. Kirsten, Herr Kraushaar, Herr Dr. Krüger, Herr Lindig, Frau Lippok-Lohmer, Frau Mensak, Herr Olschewski, Herr Petersilge, Herr Dr. Puebla, Herr Rochow, Herr Dr. Rösler, Herr Siegmann, Herr Stallner, Herr Dr. Völz, Herr Dr. Witt,



Der Versammlungsleiter, Herr Dr. Rösler, begrüßt die Mitglieder zur Mitgliederversammlung.

Er bittet um eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder.



Es gibt keine Einwände gegen die Tagesordnung:


1.    Genehmigung des Berichtes der DfwG-Mitgliederversammlung am

    8. Oktober 2002 in Ilmenau

2.    Kassenbericht 2003

  1. Entlastung des Vorstandes
  2. Situation der Arbeitsgruppen
  3. Situation DfwG Report
  4. Situation Zeitschrift Phänomen Farbe
  5. Verschiedenes


zu TOP 1:    Der Bericht über die DfwG-Mitgliederversammlung am 8. Oktober 2002, welcher schon im DfwG-Report 1/03 veröffentlicht wurde, wird einstimmig genehmigt.


zu TOP 2:    Herr Grambow erläutert den Kassenbericht, sowie das Protokoll der Kassenprüfung durch Dr. Gundlach und Herrn Tröster (sind gesondert abgedruckt). Der Kassenbericht wird ohne weitere Fragen einstimmig genehmigt.


zu TOP 3:    Herr Dr. Völz stellt den Antrag auf Entlastung des Vorstandes.

Die Entlastung erfolgt einstimmig, bei 2 Stimmenthaltungen.


zu TOP 4:    Prof. Hill, Dr. Puebla und Dr. Rösler berichten über die von ihnen geleiteten Arbeitsgruppen.

Prof. Hill regt eine Zusammenstellung darüber an, wer sich wo in Deutschland auf technisch-wissenschaftlichem Gebiet mit Farbe beschäftigt. Er bittet um zahlreiche Rückmeldungen.

Die Arbeitgruppen sollen in Zukunft möglichst nicht parallel tagen. Die Arbeitsgruppenleiter werden gebeten, den Zeitbedarf für die jeweiligen Sitzungen vorher abzuschätzen.

zu TOP 5:    Dr. Rösler erklärt das Ausbleiben der überfälligen Report-Ausgaben. Er bittet um Zu-Arbeit durch möglichst viele Mitglieder. Herr Petersilge wird eine Liste der internationalen Informationen zur Veröffentlichung im Report zusammenstellen und an Herrn Dr. Rösler schicken. Herr Kraushaar wird sich um eine Liste der Artikel aus Color Research & Application zur Veröffentlichung im Report kümmern.


zu TOP 6:    Herr Dr. Döring berichtet, dass der Musterschmidt-Verlag mit den Veröffentlichungen ca. 2 Jahre hinter den Einreichungen hinterher hinkt. Von Herr Dr. Döring und Herrn Schwarz wurde deshalb an ein neues Forum gedacht, welches Farb-Design mit umschließt.

Da zeitnahe Veröffentlichungen beim Musterschmidt-Verlag nicht möglich erscheint, haben die Herren Kontakte zum Verlag von „Phänomen Farbe“ aufgenommen, da das Sonderheft dieser Zeitschrift zum Ostwald-Gedenken sehr großen Anklang fand.

Herr Grambow erwähnt eine etwa mögliche Zusammenarbeit mit dem Verlag der Fernseh- und Kinotechnik (FKT).

Ein zweistufiges Vorgehen wird angestrebt:

1) Herr Dr. Döring prüft die mögliche Zusammenarbeit mit geeigneten Verlagen.

2) Falls sich dabei keine Lösung anbietet, versucht die DfwG eine eigene Publikation mit ISBN-Nummer zu schaffen.


zu TOP 7:     28 DfwG-Gründungsmitglieder werden mit einer Urkunde und der ausschließlich für diesen Mitgliederkreis geschaffenen blau-goldenen Ehrennadel für ihre 30-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, 4 Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel für 20-jährige Mitgliedschaft.


Der DfwG-Förderpreis 2004 wird an Herrn Dipl.-Ing. Karsten Lindig für seine Arbeit „Colormanagement für LCoS-basierte Projektionssysteme“ verliehen.


Die DfwG-Jahrestagung 2005 soll zum Gedenken an den 100. Geburtstag von Prof. Manfred Richter im Ludwig-Erhard-Saal der BAM in Berlin in der Zeit vom 4.-6.10.2005 stattfinden.

Herr Dr. Carsten Steckert und Herr Bernd Günther von der BAM übernehmen die lokale Organisation.



 

    Berlin, den 30.11.2004    Fürstenfeldbruck, den 30.11.2004



    Dipl.-Ing. Frank Rochow    Dr.-Ing. Gerhard Rösler

    (Sekretär)    (Präsident)

      (Protokollführer)